TOP Lokalversorger 2017


Newsletter

Bild

Buchen Sie unseren kostenlosen Newsletter. Dann senden wir Ihnen laufend aktuelle Informationen über unser Unternehmen.


Ansprechpartner

Telefon: 06232/625-3200
Fax: 06232/625-48-3200
E-Mail


Infomaterial bestellen


Weitere Informationen

Erdgasfahrzeuge
Autogas-Forum
gas24
gibgas
autogastanken


Sonnenblumen

Gas tanken

Die Betankung von Automobilen mit Gas ist eine günstige, umweltschonende sowie technisch ausgereifte Alternative zu Benzin und Diesel. Beim Fahren werden weniger Schadstoffe ausgestoßen und wesentlich geringere Geräusche erzeugt. Durch die besseren Abgaswerte – im Vergleich zu den konventionell angetriebenen Automobilen – wird man bis 2018 bei der Steuer begünstigt. Die Gasfahrzeuge sind dadurch deutlich preiswerter.

Klimaschutzprojekte gleichen CO2-Ausstoß aus

Der Ausstoß von Kohlendioxid (CO2)  ist gegenüber Benzin- und Dieselfahrzeugen wesentlich geringer. Trotzdem bleibt eine bestimmte CO2-Belastung bestehen. Die SWS gleichen dies durch gezielte CO2-Einsparungen mithilfe von Klimaschutzprojekten aus. Sie unterstützen die Errichtung eines Laufwasserkraftwerks in Indien. Dabei wird neben der ökologischen zusätzlich die soziale und ökonomische Lage der Region verbessert (Zertifikat). Das Projekt ist ein Teil der weltweiten Aktivität gegen die globale Erwärmung. Der hiesige Kohlendioxidausstoß wird durch das Bemühen an einem anderen Ort der Welt neutralisiert. Die Kosten für die Unterstützung des Klimaschutzprojektes tragen die SWS und werden nicht auf die Kraftstoffpreise umgelegt.

Erdgas und Autogas sind unterschiedlich

Erdgas und Autogas sind nicht kompatibel. Es gibt außerdem unterschiedliche Tankanschlüsse für die Fahrzeuge. Man kann also nicht versehentlich Erdgas in ein Auto, das mit Autogas betrieben wird, füllen. Die Kraftstoffe werden auch in verschiedenen Einheiten angegeben: Erdgas in Kilogramm und Autogas in Litern. Der Energiegehalt der beiden Kraftstoffe ist darüber hinaus nicht gleich. Näheres kann der nachfolgenden Tabelle entnommen werden.

Erdgas Autogas
Naturgas aus unterirdischen Lagerstätten (fossiler Energieträger) Entsteht als Abfallprodukt bei der Benzinherstellung aus Erdöl
Kosten bei 1,079 Euro pro Kilogramm an SWS-Tankstelle Kosten bei 0,5890 Euro pro Liter an SWS-Tankstelle
Umrüstkosten zwischen 3200 und 4500 Euro

Die Umrüstung von Erdgasfahrzeugen ist nicht mehr zeitgemäß.

Umrüstkosten zwischen 1150 und 3500 Euro
Über 900 Tankstellen in Deutschland Über 6.700 Tankstellen in Deutschland
Heizwert von H-Erdgas 13 kWh/kg, Verbrauch auf 100 Kilometern bei 5,5 kg (unterer Mittelklassewagen), bei 1,079 Euro pro kg: 5,93 Euro für 100 Kilometer Heizwert von Autogas 6,9 kWh/l, Verbrauch auf 100 Kilometern bei 9,6 Litern, bei 0,5890 Euro pro Liter: 5,37 Euro für 100 Kilometer
Geringere Reichweite Höhere Reichweite
CO2-Einsparung gegenüber Benzinmodellen von bis zu 25 Prozent CO2-Einsparung gegenüber Benzinmodellen von bis zu 15 Prozent
Unter hohem Druck gasförmig im Tank gespeichert Unter geringem Druck flüssig im Tank gespeichert
Ein Kilogramm H-Erdgas entspricht ca. 1,5 Litern Benzin Ein Liter Flüssiggas entspricht ca.0,85 Litern Benzin
Steuerlich begünstigt bis 2018 Steuerlich begünstigt bis 2018
Einige Neuwagen serienmäßig Weniger Neuwagen serienmäßig

 

Unsere Empfehlung: Neuwagen mit Erdgasantrieb kaufen, vorhandene Fahrzeuge mit Autogas umrüsten!

Gas tanken bei den SWS

Die SWS fördern für Flottenbetreiber den Kauf von Erdgasfahrzeugen (mindestens zwei). An der Gas-Tankstelle der Stadtwerke in der Industriestraße können mit Erdgas oder Autogas betriebene Fahrzeuge rund um die Uhr mit EC-Karte oder SWS-Tankkarte (Kundenkarte) betankt werden. Interessenten für eine Tankkarte wenden sich an unser Personal im Kundenzentrum in der Industriestraße (weitere Kontaktmöglichkeiten siehe Spalte rechts). Wenn Sie sich für einen Tankkarte entscheiden, erhalten Sie einen Rabatt von 2 ct/kg beim Tanken von Erdgas und einen Rabatt von 2 ct/l beim Tanken von Autogas. Derzeit kostet Erdgas an der SWS-Tankstelle 1,079 Euro/kg und Autogas 0,5890 Euro/l (Stand: 10/2016).