TOP Lokalversorger 2017


Newsletter

Bild

Buchen Sie unseren kostenlosen Newsletter. Dann senden wir Ihnen laufend aktuelle Informationen über unser Unternehmen.


Ansprechpartner

Sonja Daum
Telefon: 06232/625-2010
Fax: 06232/625-48-2010
E-Mail

Angela Sachweh
Telefon:06232/625-2100
Fax: 06232/625-48-2100
E-Mail


Umwelt-Bericht zum Download


Speyer

KISS - die Klimaschutz-Initiative der Stadt Speyer

KISS ist die Klimaschutz-Initiative der Stadt Speyer. Gemeinsam haben Stadt und Stadtwerke Speyer die Kooperation ins Leben gerufen, um Synergien zu nutzen. Die Partner wollen gemeinsam mit den Bürgern die Energiewende schaffen. Das bedeutet, Energie intelligent zu nutzen, CO2 zu vermeiden und langfristig auf 100 Prozent erneuerbare Energien zu setzen. 

Die ersten Schritte sind schon gegangen und mit vielen Projekten haben Stadt und Stadtwerke Speyer deutschlandweit eine beachtete Vorreiterrolle übernommen. Mit einem Mix aus Solarthermie, Fotovoltaik, Wind- und Wasserkraft sowie mit regenerativen Brenn- und Treibstoffen für Wärme und Mobilität werden die Partner den eingeschlagenen Weg konsequent weitergehen.

2016 wurden diese innovative Themen vorangebracht: Einführung eines Energiemanagementsystems, Beteiligung am Windpark der Stadtwerke Tübingen, Investition in die zweie PV-Kundenanlage, Inbetriebnahme der ersten smartflower in Rheinland-Pfalz, Start des deutsch-japanischen Forschungsprojektes smart community, Spatenstich für Windpark Speyer-Hatzenbühl - Sparbrief, Eigenstrom für SWS-Areal.

Das Klimaschutz-Logo

Ihr Engagement für den Klimaschutz haben die Partner jetzt in einem Logo manifestiert. KISS ist die neue Klimaschutz-Initiative der Stadt Speyer. Das im KISS-Logo stilisierte „I" symbolisiert ein Windrad, das einer Blume nachempfunden ist. Die Botschaft ist klar: Wir setzen auf die Kraft der Natur und wollen eine deutliche Verbesserung der Klimabilanz herbeiführen. Denn weniger Schadstoffemissionen bedeuten mehr Lebensqualität für alle.

Umwelt-Bericht erstellt

Wir, die SWS, sind Wegbereiter und zusammen mit den Bürgern zentraler Akteur der Klimaschutz- und Energieleitlinie der Stadt Speyer. Seit über zehn Jahren engagieren wir uns auf kommunaler und regionaler Ebene mit ambitionierten Umweltprojekten, die jetzt in einem Umwelt-Bericht zusammengestellt wurden. Ziel von Stadt und SWS ist es, bis 2030 den in Speyer benötigten Strombedarf und bis 2040 die verbrauchte Wärme zu 100 Prozent regenerativ zu erzeugen.

Klimaschutz geht alle an

Was können die Verbraucher tun? Sie sollten besonderes Augenmerk auf Angebote mit dem KISS-Logo legen, denn ganz gleich ob Naturstrom, Naturstrom Speyer Solar, Erdgas NaturPur, EnergieSparCheckEnergieausweis, Heizungspumpen-ProgrammHeizung-KomplettserviceSolarstrom vom eigenen DachElektromobilität oder Mini-BHKW-Komplettpaket - hier findet jeder für Haus, Wohnung oder Mobilität individuelle Möglichkeiten, mit denen der persönliche Energiebedarf gesenkt werden kann. So können alle ihren Beitrag zur Energiewende beisteuern. In unserem Virtuellen Beratungszentrum können sich Interessenten rund um die Uhr informieren wie sie Schritt für Schritt einem energieeffizienten Haushalt näherkommen. Unser Förderprogramm unterstützt Sie zudem dabei, die Energiewende voranzubringen.  

Bewerbung für das KISS-Siegel

Im Rahmen der KISS-Initiative würdigen Stadt und Stadtwerke Speyer mit dem KISS-Siegel energieeffiziente Betriebe für einen nachhaltigen und ökologisch sinnvollen Umgang mit Ressourcen. Am Gebäude montiert, ist das Siegel ein sichtbares Zeichen für vorbildliches Engagement im Umwelt- und Klimaschutz, das zum Nachahmen motiviert. Bis zum 31. Oktober 2016 können sich Unternehmen, Gewerbebetriebe, Institutionen, etc. für das KISS-Siegel bewerben. Voraussetzung dafür ist eine Einrichtung am Standort Speyer, die im Jahr 2015/2016 energieeffizient saniert, gebaut und/oder Maßnahmen zur CO2-Reduzierung (Neuanschaffung, Umstellung auf energieeffiziente Netze) durchgeführt hat. Die Bewerbung gilt für alle CO2-Einsparmaßnahmen, die 2015/2016 abgeschlossen wurden. Weitere Informationen und den Bewerbungsbogen finden Sie hier

SWS-Energietreff

Der SWS-Energietreff findet voraussichtlich 2017 wieder statt. Die Veranstaltungen informieren im Rahmen der Klimaschutz-Initiative KISS über zukunftsweisende Technologien und aktuelle Umwelt-Produkte. Klimaschutz zum Anfassen lautet dabei die Devise. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Gemeinsam voran

Oberbürgermeister Hansjörg Eger und SWS-Geschäftsführer Wolfgang Bühring ziehen an einem Strang. Die Stadt und die Stadtwerke Speyer erhielten für ihre gemeinsamen vorbildlichen Leistungen im Bereich der erneuerbaren Energien von Eurosolar e. V. in der Kategorie „Städte/Gemeinden, Landkreise, Stadtwerke" den Deutschen Solarpreis 2011. Die Preisverleihung fand am 5. November in Saarbrücken statt. Stadt und Stadtwerke wurden von der Jury für den beispielhaften Weg zu „100 Prozent regenerativ" bei Strom, Wärme und Mobilität als Preisträger ausgewählt. Zudem erhielt Speyer eine weitere Auszeichnung. Die Domstadt wurde vom Kompetenznetzwerk Dezentrale Energietechnologien (deENet) als 100ee-Region (100 %-Erneuerbare Energien-Region) anerkannt; die Urkunde am 27. September 2011 in Kassel überreicht. Seit Januar 2013 sind die Stadtwerke Speyer Träger der Ökologia 2012. 2013, 2014 und 2015 wurden die SWS von der Energieagentur Rheinland-Pfalz im Rahmen der Aktionswoche "Ein Land voller Energie" für "ausgezeichnete Projekte" gewürdigt.