Unterbrechung der Strom- und Gasversorgung

Bild

(vom 10.12.2017)

Störung in der Peter-Drach-Straße behoben

Feuerwehreinsatz

In der Nacht zum gestrigen Sonntag, 10.12.2017, kam es zu Stromausfällen im Bereich Burgstraße und an der aktuellen Baustelle Peter-Drach-Straße. Es waren 35 Haushalte betroffen. Der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Speyer war jeweils schnell vor Ort. Bei der Schadenssuche in der Straße Am Woogbach fiel Gasgeruch im Gehwegbereich auf. Gaskonzentrationen ließen sich im Anschluss auch in einem angrenzenden Keller messen. Polizei und Feuerwehr wurden alarmiert. Sie sperrten den Gefahrenbereich weiträumig ab und evakuierten die betroffen Anwohner. Diese kamen bei Verwandten und im nahegelegenen AWO-Seniorenhaus unter.

Im Tiefbau legte die beauftragte Firma die Gasleitung abseits der vermuteten Schadstelle frei. Es wurde ein „Bypass“ gelegt, um die Versorgung sicherzustellen. Dann konnte das defekte Teilstück der Gashauptleitung außer Betrieb genommen werden.

Die Ursache für die Verkettung der Schadensfälle war eine Kabelstörung. Es entstand im Untergrund ein Kabelbrand, dessen Hitze die Gasleitung erreichte und beschädigte. Das ausströmende Gas verteilte sich im Erdreich und konnte über den typischen Geruch wahrgenommen werden. Nach Absperrung der Gaszufuhr und geordnetem Ablassen der Restmenge gruben die Mitarbeiter der Baufirma an der Schadstelle auf und die Stadtwerke konnten die Stromversorgung provisorisch wieder herstellen. 

In der laufenden Woche wird festgelegt, welche Maßnahmen zur endgültigen Reparatur getroffen werden müssen. Die Mitarbeiter der SWS waren von 7.00 bis 21.00 Uhr im Einsatz.

zurück