Post von den Stadtwerken - Anpassung von Verträgen und AGBs

(vom 15.08.2012)

Ab Freitag, 17. August 2012, erhalten ca. 30.000 Strom- und Erdgaskunden - alle mit abgeschlossenem Sondervertrag (Privat oder Gewerbe) - Post von den Stadtwerken Speyer.

Hintergrund: In den letzten Monaten hat der Gesetzgeber zahlreiche Änderungen für die Energiewirtschaft beschlossen. Diese betreffen auch das Vertragsverhältnis zwischen Energieversorgungsunternehmen und Kunden. Daher sind die SWS gezwungen, die Energieverträge sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) entsprechend anzupassen. Damit ist keine Preiserhöhung verbunden. Die Konditionen bleiben auf dem derzeitigen Niveau des bestehenden Vertrages. Die wesentlichen Änderungen, die sich aus der Anpassung des Liefervertrages ergeben finden Sie hier.

Das müssen Kunden tun: Einfach die Antwortkarte abtrennen, unterschreiben und per Post an die SWS zurückschicken bzw. in den Kundenbüros in der Salzgasse 4 oder in der Industriestraße 23 persönlich abgeben. Vertrag und Geschäftsbedingungen, die dem Schreiben beiliegen, sind für den Kunden bestimmt und müssen nicht zurück an die SWS.

Da die Antwortkarten elektronisch verarbeitet werden, ist eine Übermittlung der Daten per Fax oder E-Mail nicht möglich. Kunden, die ihre Antwortkarte bis zum 30.09.2012 abgeben bzw. an die SWS schicken, erhalten als Dankeschön für ihre Unterstützung auf der nächsten Jahresabrechnung einen Bonus von 25 Euro (brutto).

Wichtig: Alle Sondervertragskunden erhalten ein Schreiben pro Vertrag/Energieart (Strom/Erdgas). Jede Antwortkarte muss zurückgeschickt werden. Der Bonus wird pro Vertrag ausgezahlt. Info-Telefon: 06232/625-1333, E-Mail

zurück