VKU: Wolfgang Bühring im Amt bestätigt

(vom 26.11.2012)

Wolfgang Bühring

Am 23. November fand die Mitgliederversammlung der Landesgruppe Rheinland-Pfalz des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) in Speyer statt. Auf dem Programm stand unter anderem die Wahl des neuen Vorstands. Wolfgang Bühring, Geschäftsführer der Stadtwerke Speyer GmbH, wurde in seiner Funktion als Landesgruppenvorsitzender für die nächsten vier Jahre wiedergewählt. Neben Bühring wurden ebenso die stellvertretenden Landesgruppenvorsitzenden Oberbürgermeister Nikolaus Roth aus Neuwied, der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirmasens GmbH, Klaus Kreibich, und Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis aus Pirmasens bestätigt.

Inhaltlich ging es während der Versammlung vor allem um die Energiewende, deren Umsetzung Bühring und die VKU-Landesgruppe mit Sorge beobachten. „Aktuell sehen wir kein konsistentes Gesamtkonzept. Wir brauchen einen politischen Masterplan, damit alle Maßnahmen aufeinander abgestimmt und Gesetze nicht immer wieder geändert werden müssen. Nur damit hätten wir ausreichende Planungssicherheit."

Der alte und neue Landesgruppenvorsitzende Bühring weiter: „Die Politik muss verstehen, dass es ohne den Beitrag kommunaler Unternehmen keine Energiewende geben wird. Unsere Unternehmen wollen einen entscheidenden Beitrag zur Realisierung der Energiewendeziele leisten und werden auch in den kommenden Monaten weitere Akzente setzen." Wichtig dabei sei generell, dass auch zukünftig eine sichere, preiswerte und umweltfreundliche dezentrale Energie- und Wasserversorgung gewährleistet ist. „Viele von Seiten der Politik gemachten Ausnahmen und Sonderregelungen verteuern das System für die privaten Haushalte, für Gewerbetreibende sowie für kleine und mittlere Unternehmen zusätzlich. Strom muss bezahlbar bleiben - und zwar für alle Bevölkerungsgruppen und die Wirtschaft!"

zurück