SWS übernehmen Erdgasnetz in Dudenhofen

(vom 30.04.2015)

Stadtwerke Speyer übernehmen Erdgasnetz in Dudenhofen
Auf weiterhin gute Zusammenarbeit: (v l.) Wolfgang Bühring, Geschäftsführer der Stadtwerke Speyer GmbH (SWS); Hansjörg Eger, Oberbürgermeister der Stadt Speyer; Petra Martin, Bereichsleiterin Rechnungswesen SWS; Jürgen Hermes, Bereichsleiter Anlagen/Netze SWS; Manfred Scharfenberger, Bürgermeister der Verbandsbürgermeister Römerberg-Dudenhofen, Roni Zürker, Beigeordneter der Gemeinde Dudenhofen; Peter Eberhard, Bürgermeister der Gemeinde Dudenhofen

Als historischen Tag bezeichnete Peter Eberhard, Bürgermeister der Gemeinde Dudenhofen die Unterzeichnung des neuen Erdgas-Konzessionsvertrages mit den Stadtwerken Speyer am 30. April 2015. „Passend zu diesem Ereignis haben wir unseren Brunnen vor dem Rathaus wieder in Betrieb genommen“, so Eberhard. Es sei also in doppelter Hinsicht ein guter Tag. 

Am 12. März 2015 entschied sich der Rat der Gemeinde Dudenhofen für den Energieversorger aus der Domstadt. Die Stadtwerke Speyer übernehmen das Erdgasnetz für 20 Jahre. „Dem Beschluss lag ein umfangreicher Beurteilungskatalog mit 19 Punkten zugrunde", informiert Eberhard über das Procedere der Vergabe. „Bei Kriterien wie Bereitschaftsdienst, schnelle Reaktionszeiten, Investition in Netze und sichere Versorgung im Netzgebiet konnten die Stadtwerke unter anderem punkten und sich gegen ihre Wettbewerber durchsetzen“, so der Bürgermeister. Auch seien die Stadtwerke schon immer Vorreiter in Sachen Klimaschutz in der Region gewesen. Von diesem Engagement wolle man auch zukünftig profitieren. 

Der Speyerer Oberbürgermeister Hansjörg Eger deklarierte die Übergabe der Erdgas-Konzession als weiteren Mosaikstein einer guten Nachbarschaft und engen Kooperation mit der Gemeinde Dudenhofen. Besonders hob er deren Klimaschutz-Engagement hervor, welches Stadt und Stadtwerke Speyer mit den Umlandgemeinden bereits Anfang 2013 in einem Energiebeirat manifestierten. „Wir können die lokale Energiewende bei globalem Denken nur gemeinsam schaffen“, so Eger. Diese Argumentation unterstrich Manfred Scharfenberger, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen, und ergänzte: „Die Gemeinde Römerberg besiegelte Mitte Juni 2014 bereits den zweiten Erdgas-Konzessionsvertrag mit den Stadtwerken Speyer. In all den Jahren haben wir durchgängig effektiv und vertrauensvoll zusammengearbeitet, in der Wasserversorgung schon viele Jahrzehnte.“   

SWS-Geschäftsführer Wolfgang Bühring dankte für das große Vertrauen und machte deutlich, dass er mit den Stadtwerken in den nächsten Jahren ein nachhaltiges Handeln anstrebe. „Unser sehr gut ausgebildetes Personal wollen wir für Anforderungen, die Erdgasnetze in absehbarer Zeit bieten werden, weiter qualifizieren“, so Bühring. Der Auftrag der Stadtwerke als Netzdienstleister sei es wirtschaftlich und nachhaltig zu arbeiten, dieses Engagement sei damit automatisch mit dem Klimaschutz verknüpft.

Als Betreiber des Erdgasnetzes in Dudenhofen sind die Stadtwerke Speyer zukünftig für den Transport der Energie sowie für Planung, Bau und Instandhaltung des Netzes zuständig. Dazu gehören 25 Kilometer Hauptleitung, 19 Kilometer Hausanschlussleitungen sowie 1950 Zähler. Die jährliche Erdgasabgabe liegt bei etwa 45 Gigawattstunden. Auch für neue Hausanschlüsse und bei Netzstörungen sind die Stadtwerke in Kürze Ansprechpartner. 

Mit der Übernahme des Erdgasnetzes in Dudenhofen werden die Netzkunden nicht gleichzeitig Vertriebskunden der Stadtwerke Speyer. Die Netzkunden sind weiterhin frei in der Wahl ihres Energieversorgers.

zurück