Bunte Stühle

Ansprechpartner

Angela Sachweh - Ansprechpartner Presse

Angela Sachweh

Telefon: 06232/625-2100
Fax: 06232/625-48-2100
E-Mail


SWS im Auftrag der EBS

EBS-Logo

Zahlen und Fakten zur Speyerer Abfallwirtschaft

Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit Ihnen die Abfallentsorgung in Speyer zu äußerst günstigen Konditionen anbieten zu können. Bereits heute werden rund 99 Prozent der in Speyer eingesammelten Abfälle stofflich oder thermisch verwertet.

  • 8.500 Tonnen Restmüll werden jährlich in Speyer eingesammelt und in Ludwigshafen thermisch verwertet.
  • 4.600 Tonnen Biomüll werden jährlich in Speyer eingesammelt und in Grünstadt zu Kompost verarbeitet. Seit Herbst 2015 geschieht dies in Kaiserslautern mit vorgeschalteter Vergärung zur Gewinnung von Biogas.
  • 4.600 Tonnen Klärschlamm fallen in Speyer jährlich an und werden thermisch verwertet.
  • 4.200 Tonnen Altpapier werden jährlich in Speyer eingesammelt und in verschiedenen Papierfabriken wieder zu Papier und Kartonagen verarbeitet.
  • 700 Tonnen Restsperrmüll werden jährlich in Speyer eingesammelt und in Ludwigshafen thermisch verwertet.
  • 1.200 Tonnen Altholz werden jährlich in Speyer eingesammelt und in verschiedenen Biomassekraftwerken thermisch verwertet.
  • 1.200 Tonnen Grüngut werden jährlich in Speyer eingesammelt und zu Kompost und Brennstoff für Biomassekraftwerke verarbeitet.
  • 1.200 Tonnen Altglas werden jährlich unter der Regie des Grünen Punktes in Speyer eingesammelt und in der Glashütte in Germersheim wieder zu Glas verarbeitet.
  • 1.300 Tonnen Kunststoffverpackungen werden jährlich unter der Regie des Grünen Punktes in Speyer eingesammelt und in verschiedenen Sortieranlagen nach Stoffgruppen getrennt und einer stofflichen oder thermischen Verwertung zugeführt.
  • Weiterhin werden insbesondere am Abfallwirtschaftshof weitere Fraktionen wie Schrott, Hartplastik und Elektroaltgeräte gesammelt und auf verschiedenen Wegen einer stofflichen oder thermischen Verwertung zugeführt.